Darlehen der KfW-Förderbank - Programm 124 und 261 

A. KfW-Wohneigentumsprogramm 124 (Zinsbindung = 10 Jahre)

Laufzeit bis 25 Jahre, bis zu 5 Jahre tilgungsfrei mit Einverständnis der finanzierenden Bank
 
1. Laufzeit 10 Jahre, Sollzinssatz = 1,16 % = effektiv 1,17 %, Tilgung = 10,55 % p.a., RSchF am Ende der Zinsbindung = 0,00 %
2. Laufzeit 15 Jahre, Sollzinssatz = 1,16 % = effektiv 1,17 %, Tilgung =   6,58 % p.a., RSchF am Ende der Zinsbindung = 37,59 %
3. Laufzeit 20 Jahre, Sollzinssatz = 1,16 % = effektiv 1,17 %, Tilgung =   4,71 % p.a., RSchF am Ende der Zinsbindung = 55,37 %
4. Laufzeit 25 Jahre, Sollzinssatz = 1,16 % = effektiv 1,17 %, Tilgung =   3,62 % p.a., RSchF am Ende der Zinsbindung = 65,72 %
 
                                                                   RSchF = Restschuldfaktor am Ende der Zinsbindung
  • Höchstbetrag = 100.000 Euro, Sondertilgungen sind nicht möglich.
  • Bereitstellungszinsen nach 12 Monaten in Höhe von 0,15 % pro Monat.
  • Einzige Bedingung: Selbstbezug der erworbenen Immobilie
  • Tilgungssatz und Restschuldfaktoren basieren auf einem tilgungsfreien Anlaufjahr.
  • Maximale Laufzeit = 25 Jahre

 

B. KfW-Programm 261 - Energieeffizient Bauen KfW 55 EE (Zinsbindung = 10 Jahre)

1. Laufzeit 20 Jahre Zinsbindung = 10 Jahre, Sollzins = 0,90 % = effektiv 0,90 %, Tilgung = 6,04 % p.a.,
                                      RSchF am Ende der Zinsbindung = 35.8
2. L aufzeit 30 Jahre Zinsbindung = 10 Jahre, Sollzins = 0,94 % = effektiv 0,94 %,Tilgung = 3,83 % p.a.
                                              RSchF am Ende der Zinsbindung = 52,80 %
  • Höchstbetrag = 150.000 €
  • Tilgungssätze und Restschuldfaktoren basieren auf 1 tilgungsfreien Anlaufjahr.
  • Sondertilgungen sind nur noch in Höhe des vollen Kreditbetrages gegen Vorfälligkeitsentschädigung möglich.
  • die Bereitstellungszinsen fallen nach 12 Monaten in Höhe von 0,15 % p.Mt. an.
  • Tilgungszuschuss bis: 17,5 % bei KfW 55   -   22,5 % bei KfW 40   -   27,5 % bei KfW 40 plus.
  • Tilgungszuschusses am Ende des Monats nach Prüfung und Anerkennung durch die von der KfW anerkannte Sachverständigen.
  • Zins- und Tilgungsleistungen werden dann aus 82,5 %, 77,5 % bzw. 72,5 % des Darlehensbetrages errechnet.
  • Antragstellung: Bei Neubau vor Beginn der Bauarbeiten vor Ort, bei Ersterwerb vor Abschluss des Notarvertrags.